Zum Inhalt springen
24.09.2020

Erstkommunionfeier in Pleinfeld - im Herbst

Am 19. September durften 13 Mädchen und Jungen in der Pleinfelder Pfarrkirche St. Nikolaus ihre Erstkommunion feiern. Aufgrund der weltweiten Covid-19 Pandemie, wurden alle Erstkommuniontermine im Frühjahr abgesagt. Mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern begingen die Erstkommunikanten einen festlichen Gottesdienst, zelebriert von Pleinfelds Pfarrer Ottmar Breitenhuber.

Foto: Erwin Schmidtlein

Nachdem die ursprünglichen Termine für die Erstkommunionsfeiern aufgrund der weltweiten Coronapandemie im April entfallen waren, wurden drei Nachholtermine festgelegt. Die Verantwortlichen aus Pastoralteam und Pfarrbüro haben sich in gemeinsamen Gesprächen mit den Eltern und Kindern auf drei Ausweichtermine verständigt. Am 12. Juli konnten bereits in der Pfarrei Stirn sechs junge Menschen ihre Erstkommunion, am 18. Juli empfingen in Pleinfeld bereits zwölf Kinder das Sakrament der Erstkommunion. 

Die musikalische Gestaltung des Festgottesdienst in der Pfarrkirche übernahm die Musikgruppe bel canto aus Pleinfeld.

Auf dem „neuen“ Weg der Vorbereitung für die Erstkommunion, eine Kombination aus Präsenzveranstaltungen, Schulunterricht und Materialien für zu Hause, wurden die jungen Menschen im Pfarrverband Pleinfeld von Pfarrer Ottmar Breitenhuber und der Gemeindereferentin Hildegard Metschl begleitet. 

In der nachfolgenden Bildergalerie haben wir den Gottesdienst vom 19. September in Pleinfeld für Sie zusammengefasst. 

 

 

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen zu unseren News-Beiträgen? Unser Homepageteam erreichen Sie jederzeit unter info(at)pfarrverband-pleinfeld(dot)de.