Zum Inhalt springen

Katholische Pfarrei Mariä Heimsuchung, Stirn


Pfarrkirche Mariä-Heimsuchung in Stirn

Die katholische Pfarrkirche Mariä-Heimsuchung aus dem 11. Jahrhundert in Stirn wurde 1648 von den Schweden niedergebrannt.

Bereits 1687 fiel sie nach dem Wiederaufbau einer Feuerbrunst zum Opfer. Ein Jahr darauf wurde der Hochaltar in Eichstätt in Auftrag gegeben. 1895 wurde im Osten der neugotische Chor angefügt und 1975 der jetzige Zustand geschaffen.

Vor ihrer Erweiterung bildete die Kirche eine gediegene Einheit mit dem Treppenaufgang, flankiert von zwei wuchtigen Pfeilern, mit Schmiedeeisentor, Ölbergkapelle, Kriegerdenkmal und mit dem Fachwerk des nebenliegenden Gasthofes "Zum Schwarzen Adler".


  • Pfarrkirche Stirn: Innenansicht

  • Pfarrkirche Stirn

  • Pfarrkirche Stirn: Innenansicht

  • Pfarrkirche Stirn


Gottesdienste Pfarrei Stirn

Seite 1 von 1 1

Sonntag, 06. Dezember
10.00 Uhr
Hl. Messe
Ort: Pfarrkirche Stirn
Mittwoch, 09. Dezember
18.30 Uhr
Hl. Messe
Ort: Pfarrkirche Stirn
Freitag, 11. Dezember
15.00 Uhr
Sonntag, 13. Dezember
10.00 Uhr
Pfarrgottesdienst
Ort: Pfarrkirche Stirn

Seite 1 von 1 1

Anschrift

Pfarrkirche Stirn

Hauptstraße 21 a, 91785 Pleinfeld